"You can be so proud that you are special in your own way!"

Guten Morgen an euch alle,
nachdem ich grade wieder einmal auf das Zeichen "Watch out, the mouse!" aufgeschreckt und die Zimmertür zugeschubst habe, schreibe ich euch jetzt einen neuen Blogeintrag. "The Mouse" ist mittlerweile für Fleur und mich die Warnung zum schnellstmöglichen Schließen unserer Zimmertür oder zum Schlachtruf im Kampf gegen die Maus geworden -gestern waren wir zu langsam und sie hatte es sich schon in meinen Schuhen bequem gemacht.
Aber nun zu meiner Woche:
Die Tests für dieses Halbjahr sind geschrieben und ich habe jede Menge korrigiert. Ich denke, sie sind -bis auf einige Kinder, die überzeugt waren, dass wir hier auf dem Mars leben :D- auch ganz gut ausgefallen. Nächste Woche findet dann in der Central School in Lautoka die "Holiday School" statt, die ich im Moment ein bisschen plane. Montag beginnen wir mit einem "German Day", an dem ich den Kindern einige deutsche Wörter und Dialoge und einen Song beibringe, Dienstag findet dann der "Health and Nutrition Day" statt, an dem wir über gesunde Ernährung und Umwelt, sowie Naturkatastrophen sprechen. Mittwoch ist "Career Day", an dem wir verschiedene Berufspräsentationen und anschließend ein bisschen Schauspielern planen. Donnerstag unterrichten wir Mathe und Englisch und Freitag ist "World Day", an dem die Kinder etwas über Deutschland und die Niederlande lernen. Abwechselnd haben wir jeden Tag zusätzlich entweder Sport und Sporttheorie oder Zumba.
Ein besonderer Tag in dieser Woche war gestern. Unsere Gastmutter hat uns mit zu ihrer Schule, der Sunshine Special School, genommen, wo wir dann mit den Kindern, die in den Monaten von Juni bis August Geburtstag hatten, feierten. Sie haben gesungen und getanzt und man hat die Lebensfreude einfach gespürt, das war wirklich schön. Die Lehrer haben auch viele schöne Worte gesprochen, davon ist mir besonders "You can be so proud that you are special in your own way!" in Erinnerung geblieben. Die Kinder sind vielleicht körperlich oder geistig nicht ganz so fit wie gesunde Kinder in ihrem Alter, aber sie haben viele besondere Talente (Tanzen, singen, Keyboard spielen), sind so glücklich und ihr Lachen ist so ansteckend. Besonders eine 34-jährige Frau mit dem Downsyndrom hat so eine Lebensfreude ausgestrahlt, die einen einfach zum Lächeln bringt. Nach der Geburtstagsfeier fand dann ein kleines Sportfest in Kooperation mit einer Nachbargrundschule statt, bei dem alle Kinder viel Spaß hatten und sich glaube ich auch einige neue Freundschaften entwickelten.
Ich glaube dieser Tag war einer der schönsten Tage, die ich hier erleben durfte
Heute waren wir dann in Nadi beim Tempel und ich hab noch einer Freiwilligen aus England Tschüss gesagt, die morgen leider nachhause fliegt. Danach war eigentlich noch der Besuch beim Tierheim geplant, das aber leider geschlossen hatte -das ist jetzt also auf die nächste Woche verschoben.
Ich hab euch lieb und melde mich bei euch, wenn ich wieder ein bisschen Zeit habe und nicht grade die Maus verfolge oder über meine Unibewerbung nachdenke (Grundschule oder Gymnasium? Mein Bauchgefühl brauch ich nicht fragen, das ist von Reis und Curry genug beansprucht :D)
Alles Liebe
Eure Patti

14.8.15 12:06

Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Helga u. Joachim (14.8.15 13:58)
Wir haben uns schon sehr auf einen neuen Eintrag gefreut. Ist nämlich immer wieder schön zu lesen, wie Du so Deinen Alltag dort meisterst. Manchmal bekommt man feuchte Augen (naja hauptsächlich Mama), aber lächeln oder auch lachen müssen wir irgendwie immer. Alles, alles Liebe


Patricia (14.8.15 22:57)
Dass ich euch zum Lachen oder Lächeln bring ist doch schön und feuchte Augen sind gar nicht nötig, weil ich ja bald wieder da bin, wenn auch nur für kurz :D
Hab euch lieb


Helga u. Joachim (17.8.15 20:55)
Ich kann es mir jetzt einfach nicht verkneifen: Ob das nun wohl eine gute Idee mit dem Song "Die Affen rasen durch den Wald...." war. Typisch Patricia! Wirklich "echtes deutsches Liedgut"! stimmt wohl Itzchen, eine gute Idee, dass Du den Kindern das beigebracht hast{Emotic(applause),naja - monkeys gibt's hier tatsächlich genug. Wir haben Dich lieb


Patricia (23.8.15 10:21)
Ja die haben hier ja Kokosnüsse, dann macht das jedenfalls Sinn! :D hab euch lieb

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen